Versionshistorie

Letztes Software-Update:

05.07.2016 Tria - Version 11.5.5
  • In den mit Tria erstellten Word-Urkunden war die Benutzung von Feldern eingeschränkt. Im Hauptdokument konnten nur Seriendruckfelder verwendet werden. Diese Einschränkung wurde aufgehoben.
    Es kann jetzt z.B. eine "IF-Verknüpfung" für Seriendruckfelder eingetragen werden: { IF { MERGEFIELD Geschl } = "Männlich" "Herr" "Frau" }, womit aus dem Seriendruckfeld "Geschl" eine Anrede abgeleitet wird.
  • Beim Drucken einer Word-Einzelurkunde für Teilnehmer wird eine Info-Meldung ausgegeben, wenn die Option "Urkunde drucken" für den Teilnehmer nicht gesetzt ist und die Urkunde deshalb nicht gedruckt wird.
  • Das früher vorhandene Feld "Einh" wurde wieder eingeführt um das Format der Zeitangaben in Std, Min und Sek zu unterscheiden.

Frühere Software-Updates (ab 2011):

17.06.2016 Tria - Version 11.5.4
  • Fehler bei der Einteilung von Teilnehmern wurde korrigiert.
03.05.2016 Tria - Version 11.5.3
  • Beim Einlesen von Zeiterfassungsdateien wurden bisher die bereits vorher eingelesene Zeiten grundsätzlich nicht mehr geändert. Es gibt jetzt optional die Möglichkeit diese beim Einlesen zu löschen und mit den neuen Zeiten zu überschreiben.
    Dies ist u.A. bei der Live-Zeiterfassung sinnvoll, damit sich Korrekturen in der Zeitdatei während des Wettkampfes, z.B. mit TriaZeit, auch in der angezeigten Tria-Ergebnisliste auswirken können.
  • Fehler beim Import und Export von und nach Excel- und Textdateien wurde korrigiert.
09.04.2016 Tria - Version 11.5.2
  • Die Wertungsmodi wurden mit einer einfachen Teamwertung für bis zu acht Teilnehmer erweitert. Alle Teammitglieder starten und finishen gemeinsam, mit gleicher Startnummer und gleicher Zeit. Es ist nur einen Abschnitt möglich.
  • Die Erstellung von Urkunden wurde flexibler gestaltet. Beim Einzeldruck kann jetzt sowohl für Teilnehmer- als für Mannschaftsurkunden aus allen gewerteten Klassen eine ausgewählt werden, unabhängig von der in der Ansichtsleiste eingestellten Klasse.
    Beim Seriendruck kann zwischen eine Liste mit einzelnen Word-Urkunden und eine Liste als Textdatei gewählt werden. Diese Liste kann jetzt für jede beliebige Kombination von Wettkämpfen und Klassen und für einen frei definierbaren Platzierungsbereich zusammengestellt werden.

TriaZeit - Version 5.3

  • Korrektur: die Zifferneingabe in Editiermodus war nur mit den normalen Zifferntasten uneingeschränkt möglich. Die numerische Tasten im Ziffernblock wurden erst nach einem Doppelklick auf die Zelle wirksam.
23.02.2016 Tria - Version 11.5.1
  • Die neue Urkunde-Funktion hatte leider noch einen Fehler. Ein mit dem Datei-Schalter geöffnetes Hauptdokument wurde nicht in die Hauptdokument-Liste eingetragen und konnte somit nicht für die Erstellung einer Urkunde benutzt werden.
22.02.2016 Tria - Version 11.5.0
  • Neue Funktion mit der Urkunden quasi auf Knopfdruck gedruckt werden können, sowohl einzeln als auch als Liste und sowohl für Teilnehmer als auch für Mannschaften.
    Tria benutzt dazu die Serienbrieffunktion von Microsoft Word. Auch die Erstellung der Urkunden-Vorlagen wird unterstützt. Es können mit Tria einfache Vorlagen beispielhaft erstellt und anschließend mit Word den individuellen Bedürfnissen angepasst werden.
    Für den Urkundendruck ist eine Zeitnahme nicht länger zwingend erforderlich.
  • Neu ist das Öffnen eines Kontextmenüs mit der rechten Maustaste. Damit können einzelne Teilnehmerfunktionen (Bearbeiten, Entfernen, Disgualifizieren und Urkundendruck) aufgerufen werden.
  • Fehler beim Automatischen Update korrigiert: seit der Umstellung von www.selten.de auf verschlüsselte Übertragung (HTTPS) konnte Tria dort die aktuelle Programmversion nicht mehr ermitteln.
  • Beim Export von Meldedaten wurde der Wettkampfname ergänzt.
  • Fehler beim Import einer Excel-Datei korrigiert: bei mehreren Tabellenblätter konnte nur das erste Blatt importiert werden.
  • Im Teilnehmerdialog kann der Verein aus einer Liste mit allen bisher eingetragenen Vereinen ausgewählt werden. Beim Löschen von Teilnehmern wurde diese Liste bisher nicht angepasst.

TriaZeit - Version 5.2

  • Fehler beim Automatischen Update korrigiert: seit der Umstellung von www.selten.de auf verschlüsselte Übertragung (HTTPS) konnte TriaZeit dort die aktuelle Programmversion nicht mehr ermitteln.
05.07.2015 Tria - Version 11.4.2
  • Die Serienwertung wurde mit einer zusätzlichen Option für eine Wertung durch Addition der Endzeiten erweitert, sowohl für Teilnehmer als auch für Mannschaften.
    Bei einer Mannschafts-Serienwertung durch Zeitaddition werden Veranstaltungsorte nur berücksichtigt, wenn dort auch die Mannschafts-Tageswertung durch Zeitaddition erfolgt. Sonst werden grundsätzlich alle Orte berücksichtigt, sofern dort eine Mannschaftswertung definiert wurde.
  • Ein Fehler in der vorigen Version bei einer Serienwertung nach Punkten umgekehrt zur Platzierung wurde korrigiert.
21.04.2015 Tria - Version 11.4.1
  • Neue Wertungsoption für Stundenrennen. Hierbei wird nur die zurückgelegte Strecke gewertet. Berechnet wird die Gesamtstrecke aus Rundenzahl und Reststrecke. Dazu kann pro Wettkampf die Länge einer Runde und individuell pro Teilnehmer eine Reststrecke definiert werden.
    Die Zeitnahme dient lediglich dazu die Anzahl Runden zu bestimmen. Die Zeit selber hat bei der Wertung keine Bedeutung. Es ist auch eine Wertung ganz ohne Zeitnahme möglich, wenn nur die Reststrecken eingetragen werden.
  • Die Kontrollliste für Runden wurde erweitert mit zwei zusätzlichen Spalten für minimale und maximale Rundenzeiten. Damit sind Unregelmäßigkeiten bei der Zeitnahme leichter aufzuspüren.
  • Neuer Menübefehl für das Disqualifizieren eines in der Liste markierten Teilnehmers.
  • Neue Eingabefelder im Wettkampfdialog für Startgeld und Standardtext bei Disqualifikation. Diese werden im Teilnehmerdialog voreingestellt, können aber nachwievor individuell angepaßt werden.
  • Beim geöffneten Fenster 'Suchen und Ersetzen' wird das Hauptfenster nicht mehr gesperrt. Es können z.B. Teilnehmerdaten geändert werden ohne das Suchfenster zu schließen.
  • Fehler beim Erstellen einer Excel-Datei mit 52 Spalten wurde korrigiert.
  • Korrekturen für Serienveranstaltungen:
    • Die Eingabe von Ortsnamen wurde vereinfacht. Weitere Eingaben gehen ohne Mausklicks.
    • Auch wenn bereits Teilnehmer eingetragen wurden, können zusätzliche Wettkämpfe und Orte definiert werden.
    • Auch bevor das Altersklassenjahr für die Serienwertung im Dialog für Serienwertung definiert ist, werden die Altersklassen der Teilnehmer korrekt berechnet.
    • Beim Erstellen eines neuen Wettkampfes wird in allen Orten automatisch das Datum des zuerst definierten Wettkampfes übernommen. Beim ersten Wettkampf das aktuelle Datum des Rechners.
  • In den Dialogen für das automatische Einteilen und Löschen der Einteilung von Teilnehmern ist der in der Ansichtleiste gewählte Wettkampf fest vorgegeben. Eine Wettkampf-Auswahl ist nur möglich wenn dort 'Alle Wettkämpfe' gewählt wurde.
    Im Dialog wird die Anzahl der in der Liste tatsächlich vorhandenen Teilnehmer angegeben und nicht länger die Gesamtzahl für den gewählten Wettkampf.
  • Korrektur in der Wertung von Mannschaftsstaffel.
  • Beim Export in Vereinsansicht werden nur die in der Liste gezeigten und für den Sammelmelder gemeldeten Teilnehmer berücksichtigt.
09.02.2015 TriaZeit - Version 5.1

Neben einigen kleineren Korrekturen gibt es folgende Erweiterungen:

  • Optional kann jetzt in einer zusätzlichen Spalte angezeigt werden wie oft die Startnummer in der Tabelle insgesamt vorhanden ist. Diese Anzahl wird auch bereits während der Eingabe einer neuen Startnummer angegeben.
    Überschreitung eines frei wählbaren Höchstwertes wird optisch und akustisch signalisiert.
  • In einer weiteren optionalen Spalte können die Teilnehmernamen angezeigt werden. Diese können aus einer mit Tria als Textdatei exportierten Startliste oder jeder anderen Text- oder CSV-Datei mit Startnummern und Teilnehmernamen (durch Semikolon getrennt) importiert werden.
    Der Name wird auch bereits während der Eingabe einer neuen Startnummer angegeben.
    Unbekannte Startnummern werden optisch und akustisch signalisiert.
  • Die Zeitnahme durch Drucken der F5-Funktionstaste oder Simulation des Tastendrucks durch einen externen USB-Taster wurde verbessert. Dies funktioniert jetzt auch wenn in TriaZeit ein weiteres Fenster geöffnet ist (z.B. beim Erstellen einer Kopie der Trz-Datei).
    Voraussetzung bleibt lediglich, dass TriaZeit im Vordergrund läuft. Im Vollbildmodus ist das grundsätzlich sichergestellt.
07.04.2014 TriaZeit - Version 4.5

Folgendes wurde geändert:

  • Im Stoppuhr-Modus ist die Startzeit nicht länger auf 00:00:00 festgelegt, sondern es kann eine beliebige Zeit eingetragen werden. Dies kann z.B. nützlich sein wenn die Zeitmessung nicht beim Start aufgebaut ist und der Start mit einer üblichen Stoppuhr durchgeführt wird. Die Startzeit kann dann später in TriaZeit mit der Stoppuhr synchronisiert werden.
  • Bisher wurde bei der Zeitnahme grundsätzlich verhindert, dass bei aufeinander folgenden Eingaben die gleiche Zeit zugeordnet wird. Das ist Sinnvoll, insbesondere bei einer Zeitnahme in Sekunden, um zu gewährleisten, dass Teilnehmer, die kurz nacheinander ins Ziel laufen, später in Tria auch in der richtigen Reihenfolge gewertet werden.
    Diese Funktion ist nicht länger fest vorgegeben, sondern als Option unter Extras einstellbar.
  • Beim Abgleichen von Startnummern kann jetzt auch jede Zeile einzeln mit einem Mausklick abgeglichen werden.
  • Das Bearbeiten von Einträgen in der Tabelle im Editier-Modus wurde vereinfacht und weitestgehend der Funktionsweise von z.B. Microsoft Excel angeglichen.
    Die Einträge werden bei Änderung nicht länger neu sortiert. Die bestehende Reihenfolge bleibt erhalten.
  • Wenn im Editier-Modus eine Zeitnahme mit der F5-Taste erfolgt, wird der neue Eintrag in der Tabelle am Ende angehängt aber nicht fokussiert, sondern der aktuelle Fokus bleibt erhalten. Es wird auch nicht zurück zum Zeitnahme-Modus gewechselt.
    Dies ist z.B. sinnvoll, wenn die F5-Taste mit einem externen USB-Taster simuliert wird, weil dann die Bearbeitung bei einer Zeitnahme ohne Unterbrechung fortgesetzt werden kann.
21.01.2014 Tria - Version 11.4.0

Folgendes wurde geändert:

  • Die Bahnenkontrolliste wird für für unterschiedliche Startzeiten und Schwimmbahnen grundsätzlich auf getrennten Seiten gedruckt.
  • Beim Export von Teilnehmerdaten für den Seriendruck von Etiketten, wurde ein Semikolon ergänzt für Teilnehmer ohne Geschlecht.
  • Beim Wechsel ohne Änderungen von einer leeren Klassenliste im Klassendialog zu einer anderen Klasse wurde die überflüssige Abfrage nach Speicherung der Daten entfernt.
11.06.2013 Tria - Version 11.3.2

Für die Wettkampfart 'Rundenrennen' wurden in der Seriendruckdatei für Urkunden (Teilnehmer und Mannschaften) Rundenzahl und Endzeit bei unvollständiger Rundenzahl ergänzt.

24.04.2013 Tria - Version 11.3.1

In der letzten Version fehlte in der Seriendruckdatei für Urkunden ein Semikolon in der Zeile mit Überschriften. Dies wurde korrigiert.

10.04.2013 Tria - Version 11.3.0

Die wesentlichsten Änderungen sind:

  • Bei der Anmeldung von neuen Teilnehmern wird die Teilnehmerliste automatisch nach Name sortiert und der erste Eintrag hervorgehoben. Während der Name des Teilnehmers eingetragen wird, wird fortlaufend der nächste übereinstimmende Name in der Liste hervorgehoben. Damit ist sofort erkennbar ob der neue Teilnehmer bereits früher angemeldet wurde, oder ein gleichnamiger Teilnehmer vorhanden ist.

  • Die Serienwertung wurde fexibler gestaltet. Die Optionen für Cup- und Ligawertung wurden zusammengefasst.
    Zwei einfachere Modi für die Definition der Wertungspunkte wurden ergänzt. Die Punkte können sowohl identisch zur Platzierung als auch umgekehrt zur Platzierung definiert werden. Dabei kann die Teilnehmerzahl abhängige Höchstpunktwert, je nach gewählter Modus entweder für den Erstplatzierten oder für die Nichtplatzierten, für alle Veranstaltungsorte optional einheitlich festgelegt werden.
    Die bisherige flexible Definitionsmöglichkeit bleibt aber erhalten.

  • Bei der Definition von Altersklassen können die von der Deutschen Triathlon Union (DTU) und die vom Deutschen Leichtathletik Verband (DLV) definierten Altersklassen mit nur einem Klick erzeugt werden. Es können aber alle Klassen wie bisher auch beliebig definiert werden.

  • Für Wettkämpfe mit nur einem Abschnitt sind jetzt für die Kürzel der Altersklassen bis zu sechs Zeichen erlaubt. Dies erlaubt die Darstellung von Kürzel nach Vorgabe des Deutschen Leichtathletik Verbandes (DLV) in den Start- und Ergebnislisten.
    Bei Wettkämpfen mit mehr als einem Abschnitt bleibt es aus Platzgründen bei maximal drei Zeichen.

  • Bei Einzelstart-Wettbewerbe (dabei werden die Startzeiten der Teilnehmer individuell eingelesen) wurde auch der Import von Startzeiten ermöglicht.

  • Für Mannschaftswettbewerbe wurde zusätzlich eine Mixed Klasse eingeführt, die unabhängig von den Männer- und Frauen-Mannschaften gewertet wird. Teilnehmer, die für eine Mixed Mannschaft angemeldet werden, werden bei den Männer- und Frauen-Mannschaften nicht berücksichtigt.

  • Bei der Mannschaftswertung können für die verschiedenen Wertungsklassen (Alle, Männer, Frauen, Mixed) unterschiedliche Mannschaftsgrößen eingestellt werden.

  • Die benutzten Suchbegriffe werden in der Ini-Datei gespeichert und stehen damit beim nächsten Programmstart wieder zur Verfügung.


Android-Smartphone als Barcode-Scanner für Tria - von Karl Meyer

Mit einem Android-Smartphone können Sie in einem Zielkanal Barcodes auf Startnummern einscannen und in eine Datei speichern. Diese kann dann in TriaZeit mit den am Ziel erfassten Zeiten und Startnummern abgeglichen werden.
Die Software und alle Informationen finden Sie auf www.meyer-velen.de.

06.11.2012 Tria - Version 11.2.3

Folgendes wurde geändert:

  • Die Flexibilität beim Datenimport wurde verbessert:
    • Beim Import von Excel- und Textdateien werden Kopfzeilen und Leerzeilen am Anfang ignoriert.
    • Beim Textimport kann zusätzlich zum Trennzeichen auch ein Texterkennungszeichen definiert werden. Von dem Texterkennungszeichen umschlossene Datenfelder werden ohne diese Zeichen importiert. Trennzeichen zwischen beiden Texterkennungszeichen werden ignoriert und doppelte Texterkennungszeichen werden als einzelnes Zeichen importiert.
    • Das Startgeld kann beim Import aus einer Excel- oder Textdatei sowohl ganzzahlig in Euro als auch in Cents angegeben werden.
  • Möglicher Konflikt während der Bearbeitung in einem Dialog bei automatischer Speicherung oder Live Zeiterfassung (Cursor dauernd als Sanduhr dargestellt) wurde beseitigt.
  • Die Aufrundung beim Einlesen einer Zeiterfassungsdatei wird grundsätzlich für jeden Wettkampf einzeln durchgeführt, auch wenn 'Alle Wettkämpfe' eingestellt wurde. Damit werden unnötige Zeitanpassungen bei Zeitgleichheit vermieden.
  • Beim Seriendruck für Urkunden wurde das Geschlecht als Zusätzliches Datenfeld ergänzt.
09.07.2012 Tria - Version 11.2.2

Es gibt einige kleinere Verbesserungen:

  • Auf den Listen wird neben der Seitenangabe auch die Gesamtzahl angegeben, sowohl für für Hoch- als auch für Querformat.
  • Der Dialog für Druckausgabe wurde leicht modifiziert und mit einer Druckerauswahlmöglichkeit versehen. Die Übernahme der Druckeinstellungen wurde verbessert.

TriaZeit - Version 4.4

Der Abgleich mit einer Startnummerndatei wurde verbessert.

28.04.2012 Tria - Version 11.2.1

Neben einigen kleineren Korrekturen gibt es folgende Änderung:

  • Die maximal mögliche Anzahl der Veranstaltungsorte bei einer Serienveranstaltung wurde von 8 auf 20 erweitert. Serien-Ergebnislisten mit mehr als 8 Orte werden in Querformat ausgegeben.
16.03.2012 Tria - Version 11.2.0

Neben einigen kleineren Korrekturen gibt es folgende Änderungen:

  • Für Veranstaltungen im Rahmen der ASICS Triathlon Schultour wurde ein zusätzlicher Wertungsmodus für Mannschaften eingeführt. Weitere Informationen dazu finden Sie bei der DTU auf www.triathlonjugend.de (Deutsche Triathlonjugend in der Deutschen Triathlon Union e.V.).
    Die Schüler starten hierbei in Klassenverband und gewertet wird pro Klassenstufe. Alle die das Ziel erreichen erhalten Punkte und zwar nach folgendem Schema:
    • 1. Platz: 4 Punkte
    • 2. Platz: 3 Punkte
    • 3. Platz: 2 Punkte
    • ab 4. Platz: 1 Punkt
  • Auf den Ausgedruckten Listen werden auf jeder Seite Druckdatum und Uhrzeit angegeben, damit verschiedene Versionen leichter unterschieden werden können.
  • Die Suchfunktion wurde überarbeitet.
  • Wenn bei Serienveranstaltungen die Wettkämpfe nicht alle im gleichen Kalenderjahr stattfinden, kann das Jahr für die Definition der Altersklassen frei definiert werden und ist nicht länger auf das Datum des ersten Wettkampfes festgelegt.
20.03.2011 Tria - Version 11.1.1

Korrektur eines Fehlers bei Anwendung von Tria-Dateien der letzten Version 10.1.8. Ältere Dateiversionen waren nicht betroffen.

15.03.2011 Tria - Version 11.1.0

Die Mannschaftswertung kann jetzt alternativ zur Zeitaddition auch durch Addition der Platzierungen der Teilnehmer in der gewählten Klasse berechnet werden.

Unterstützt werden nur noch Microsoft Windows XP und spätere Betriebssystem-Versionen. Auch für Import und Export von Microsoft Excel Dateien wird Excel XP oder später benötigt.


Einführung:

15.03.2003
Tria   - Version 1.0
TriaZeit  - Version 1.0

Diese beiden Microsoft Windows-Programme ersetzen die bisherigen DOS-Versionen TRIA (Auswertung) und TRIA_ZE (Zeiterfassung), die seit 1990 im Einsatz waren, und seit dem 28.5.2000 auf meiner Website zum Download bereit standen.

letzte Änderung: 29.07.2016
Top